Kredit ohne Einkommen
Onlinekredit.org

Kredit ohne Einkommen

Kredit ohne EinkommenOhne festes Einkommen ist es sehr schwer, an einen benötigen Kredit zu gelangen. Banken setzen für die Zustimmung zu einem Ratenkredit ausnahmslos ein regelmäßiges Einkommen aus Erwerbstätigkeit voraus. Wer trotz Arbeitslosigkeit einen Kredit aufnehmen will, kann sich unter Umständen jedoch helfen.

Um ohne festes Einkommen eine Kredit zu erhalten, müssen der Bank Sicherheiten nachgewiesen werden. Dabei kann es sich um Vermögensgegenstände ebenso handeln wie um eine Bürgschaft. Mit einer Bürgschaft lässt sich prinzipiell jeder Kredit realisieren. Voraussetzung ist, dass ein Bürge mit ausreichender Bonität für die Verbindlichkeiten einsteht. Banken verlangen in der Regel eine Bürgschaftsgebühr für solche Kreditverträge.

Eine Alternative zur klassischen Bürgschaft besteht darin, den Kredit zu Zweit aufzunehmen. Auch wenn einer der beiden Kreditnehmer nicht über ein regelmäßiges Einkommen verfügt, kann der Kredit ausbezahlt werde. Voraussetzung ist, dass der zweite Kreditnehmer alle Voraussetzungen erfüllt, um im Zweifel auch allein die monatlichen Raten zurückzahlen zu können.

Effektenkredite und Policendarlehen statt Ratenkredit

Kredit ohne EinkommenEine weitere mögliche Alternative zum Ratenkredit ist ein Effektenkredit. Mit einem Effektenkredit wird ein Wertpapierdepot beliehen. Die Zinsen sind meistens sehr günstig (in etwa halb so hoch wie bei einem Dispositionskredit) und der Verwendungszweck ist freigestellt. Eine festgelegte Rückzahlung gibt es bei Effektenkrediten nicht: Die anfallenden Zinsen werden dem Darlehenskonto monatlich oder vierteljährlich belastet. Die Rückzahlung erfolgt nach Belieben.

Die meisten Banken räumen einen Kreditrahmen ein, über den immer wieder frei verfügt werden kann. Voraussetzung ist, dass der Beleihungswert des Depots nicht deutlich nachgibt. In diesem Fall kommt es zu einer Kürzung des Kreditrahmens. Können die von der Bank geforderten Mittel dann nicht binnen kurzer Zeit überwiesen werden, müssen Wertpapiere verkauft werden. Effektenkredite eignen sich für Arbeitslose mit entsprechendem Wertpapiervermögen sehr gut: Die niedrigen Zinsen machen das Unterfangen günstig und durch den Wegfall einer festen Tilgungsrate wird das knappe Budget nicht über Gebühr strapaziert.
Eine weitere Möglichkeit für Arbeitslose sind Policendarlehen. Dabei handelt es sich um Kredite, mit denen eine laufenden Kapitallebens- oder Rentenversicherung beliehen wird. Die Zinsen sind auch hier sehr günstig, weil die Versicherung als Sicherheit hinterlegt dient.

Pfandkredit: Schnell und in bar

Policendarlehen gibt es grundsätzlich in zwei Varianten: Zum einen kann der Vertrag de facto bei einer Bank als Faustpfand hinterlegt werden. Zum anderen besteht auch die Möglichkeit, vom Versicherer eine Vorauszahlung auf die Ablaufleistung zu erhalten und dafür im Gegenzug Vorschusszinsen zu zahlen. Aufgrund steuerlicher Effekte und der oft hohen Kosten bei einer Vorauszahlung ist die Kreditvariante des Policendarlehens in jedem Fall besser.

Beim Vergleich verschiedener Anbieter sollten Kreditnehmer darauf achten, dass bei der Beleihung einer Kapitallebensversicherung der Todesfallschutz nicht beeinträchtigt wird.

Wer werden über Wertpapiere noch über eine Lebens- oder Rentenversicherung verfügt und dennoch Geld benötigt, kann dieses sehr schnell und unkompliziert beim Pfandleiher erhalten. Pfandleiher finden sich in fast jeder Stadt. Das Prinzip eines Pfandkredits ist einfach: Der Kreditnehmer hinterlegt einen Gegenstand als Sicherheit du erhält im Gegenzug einen Kredit in bar ausbezahlt.

Der monatliche Zinssatz für Pfandkredite beläuft sich auf 1,0 Prozent (mehr lässt der Gesetzgeber nicht zu). Zusätzlich müssen Gebühren für die Einlagerung des Pfands gezahlt werden. Der Pfandgegenstand kann bei Rückzahlung des Kredits wieder ausgelöst werden. Eine Schufa-Abfrage ist bei Pfandkrediten ebenso wenig notwendig wie ein Einkommensnachweis.

Pfandkredite eignen sich zum einen als letztes Mittel zur Beschaffung von Krediten, zum anderen können sie auch helfen, wenn sehr kurzfristig (z.B. in den Abendstunden oder am Wochenende) Geld benötigt wird.