Sofortkredit
Onlinekredit.org

Sofortkredit - Der faire Weg zum schnellen Geld

SofortkreditGeldbedarf kommt häufig sehr plötzlich: Die Reparatur des Autos, kleinere Renovierungsarbeiten am Haus oder schlicht eine einmalige Kaufgelegenheit erfordern nicht selten schnelles Handeln. Eilige kommen mit einem Sofortkredit auf ihre Kosten.

Sofortkredite sind ganz gewöhnliche Kredite, die sich im Wesentlichen dadurch kennzeichnen, dass sie sehr schnell ausgezahlt werden. Sie werden häufig online über standardisierte Antragsformulare beantragt, die Banken auf ihren Internetseiten bereitstellen.
Viele Banken stellen dem Kreditnehmer bereits nach 30 Sekunden eine vorläufige Kreditentscheidung bereit. Bei dieser handelt es sich um ein standardisiertes und vollständig automatisiertes Verfahren, an dem kein Mitarbeiter der Bank mitwirkt. Vielmehr prüft die Software der Bank anhand der vom Antragsteller eingegebenen Daten, ob die Voraussetzungen für die Auszahlung des Kredits erfüllt sind.

Bearbeitung und Auszahlung binnen 48 Stunden

Fällt die vorläufige Entscheidung positiv aus, muss der Antragsteller die geforderten Unterlagen an die Bank senden. Dazu zählen in der Regel eine Kopie des Personalausweises, die letzten zwei bis drei Lohnabrechnungen und die Kontoauszüge der zurückliegenden ein bis zwei Monate. Bei Selbständigen und Freiberuflern erfolgt der Einkommensnachweis durch eine Kopie des Einkommensteuerbescheids vom zuständigen Finanzamt.
SofortkreditBeeilt sich der Antragsteller mit dem Zusammenstellen und Absenden der Unterlagen, kann die Prüfung schnell über die Bühne gehen. Da der Bank durch den Online-Antrag alle wesentlichen Informationen vorliegen, wird lediglich noch geprüft, ob die Angaben des Kreditnehmers auch tatsächlich richtig sind. Ist dies der Fall wird der Sofortkredit umgehend angewiesen. Häufig wird der angeforderte Betrag binnen 48 Stunden nach dem Online-Antrag dem Konto des Kreditnehmers gutgeschrieben.

Antragsteller haben selbst Einfluss darauf, wie schnell die Bearbeitung in der Bank von Statten geht. Der Großteil der Verzögerungen ist auf Unstimmigkeiten zwischen den im Online-Antragsformular gemachten Angaben und den eingereichten Unterlagen zurückzuführen.
Dabei kann es sich etwa um die Hinzurechnung von Kindergeldzahlungen zum Einkommen handeln – dies ist nicht korrekt und führt zu einer Rückfrage der Bank beim Antragsteller, die Zeit kostet. Um Rückfragen im Bedarfsfall schnell klären zu können, sollte unbedingt eine aktuelle Telefonnummer und eine laufend abgerufene Mailadresse angegeben werden.

So finden Sie den richtigen Sofortkredit

SofortkreditDie meisten Sofortkredite sind als Annuitätendarlehen konzipiert und werden in gleich hohen monatlichen Raten zurückbezahlt. Das gibt dem Kreditnehmer ein Höchstmaß an Planungssicherheit.
Ein Nachteil vieler Sofortkredite betrifft jedoch das standardisierte Antragsverfahren. Banken stellen gerne vorgegebene Laufzeiten zur Auswahl, die häufig nur in 12-Monats-Intervallen gewählt werden können. Oft wird dadurch eine zu lange oder zu kurze Laufzeit gewählt, was sich später in Form höherer Gesamtkosten oder einer unangenehm hohen monatlichen Rate bemerkbar macht.

Wer den richtigen Sofortkredit für die eigenen Zwecke finden möchte, sollte die Konditionen möglichst vieler Banken miteinander vergleichen, da sich die Zinssätze oft deutlich unterscheiden. Nicht nur die Höhe der Monatsrate und der effektive Jahreszins sollten dabei die wesentlichen Qualitätskriterien sein. Ein kundenfreundlicher Service und kurze Reaktionszeiten können geringe Preisaufschläge durchaus rechtfertigen.
Wie bei jedem Darlehen sind auch bei Sofortkrediten zusätzliche Leistungsangebote bei der Suche nach einem geeigneten Finanzierungspartner zu berücksichtigen. Dazu zählt etwa der Aufschub der ersten Rate um einen oder mehrere Monate, die Möglichkeit zu kostenfreien Sondertilgungen oder günstige Restschuldversicherungen.